Dritter Wetterauer Mundartwettbewerb findet in Nidda/Ulfa statt PDF Drucken E-Mail
Kultur allgemein
Freitag, den 04. Januar 2013 um 11:45 Uhr

Wetteraukreis (pdw). Nach den großen Erfolgen der beiden ersten Wetterauer Mundartwettbewerbe findet die nächste Veranstaltung zur Verleihung des „Wetterauer Platt-schwätzers“ am Freitag, dem 26. April 2013 im Bürgerhaus in Nidda/Ulfa statt. Gemeinsam mit der Stadt Nidda, dem Ortsbeirat Ulfa und dem Verein zur Erhaltung der mittelhessischen Mundart und Kultur (VEMuK) organisiert der Wetteraukreis den Wettbewerb nun schon zum dritten Mal. Der Niddaer Stadtteil Ulfa wurde als Austragungsort mit Bedacht gewählt, wie Landrat Joachim Arnold erläuterte. „Wir haben hier in Ulfa eine sehr lebendige Mundartgemeinschaft. Damit das so bleibt, gibt es in der Grundschule Ulfa eine Mundart-Arbeitsgemeinschaft. Zudem haben wir mit Karin Bach als Siegerin des letzten Wettbewerbs eine engagierte Fürsprecherin für Ulfa.“

Vorschläge für den Wettbewerb können ab sofort eingereicht werden. „Auf ein bestimmtes Thema haben wir bewusst ver-zichtet. Wir wollen der Kreativität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Grenzen setzen. Die Beiträge sollen die Vielfalt und Farbigkeit der Wetterau widerspiegeln“, erläutert der Wetterauer Landrat.

 

Einsendeschluss: 1. März 2013


Teilnehmen kann an dem Wettbewerb jeder, der sich mit ei-nem eigenen Wortbeitrag bei der Pressestelle des Wetter-aukreises entweder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Post: Wetteraukreis, Sonderfachdienst Kommunikati-on, Europaplatz, 61169 Friedberg bewirbt.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einreichung eines eigenen, selbst geschriebenen Wortbeitrages, der gesprochen nicht länger als drei Minuten dauert. Der Beitrag soll sowohl in Mundart als auch in hochdeutsch eingereicht werden. Gesangsbeiträge oder Beiträge von Gruppen mit mehr als zwei Personen können nicht gewertet werden. Anmeldeschluss ist der 1. März 2013.

 

Jury entscheidet

 

Eine Jury wählt dann die zehn besten Beiträge aus, die sich am Freitag, dem 26. April 2013 dem Publikum stellen.

Mitglieder der Jury werden unter anderem sein:

 

Martina Walenta (Kreisanzeiger)

Jürgen Wagner (Wetterauer Zeitung)

Helmut Dörr (Butzbacher Zeitung)

Erika Werner (Mundartgruppe Florstadt)

Marlit Hofmann (VEMuK)

Dr. Vera Rupp

Karin Bach

Eine Vertreterin der Ulfaer Mundartgruppe

Michael Elsaß

 

 
Anzeige
Anzeige

Termine

Keine Termine