Beitragsrechner für die Kindertagespflege PDF Drucken E-Mail
Soziales
Donnerstag, den 13. Juni 2013 um 17:19 Uhr

Wetteraukreis (pdw). Der Fachbereich Jugend und Soziales bietet im Internet einen neuen Service an. „Eltern, die für ihre Kinder einen Kindertagespflegeplatz für unter Dreijährige suchen, können so ihren monatlichen Kostenbeitrag selbst vorausberechnen“, teilt Sozialdezernent Helmut Betschel-Pflügel mit.

 

Der Beitragsrechner ist sehr einfach zu bedienen, er benötigt lediglich zwei Daten: Das Brutto-Jahreseinkommen und die Anzahl der wöchentlichen Betreuungsstunden. Zum Einkommen gehören auch sonstige Einkünfte wie zum Beispiel Unterhalt, Unterhaltsvorschuss, Arbeitslosengeld I und II, Wohngeld oder Renten. Nicht zu berücksichtigen sind Kindergeld und Elterngeld.

 

Auf der Seite „Beitragsrechner für die Kindertagespflege“ stehen weitere Informationen dazu, was beim Einkommen berücksichtigt wird. Eltern können sich so schon frühzeitig informieren. Denn in der täglichen Praxis orientiert sich die Betreuung der Kinder an verschiedenen Kriterien, seien es die pädagogischen Vorstellungen, das Angebot vor Ort oder auch die finanziellen Aufwendungen.

 

„Der mit dem Beitragsrechner ermittelte Kostenbeitrag dient der ersten Information und ist nicht verbindlich“, schränkt Sozialdezernent Betschel-Pflügel ein. „Wenn die Einkommensunterlagen von der Fachstelle geprüft sind, wird der endgültige Beitrag festgesetzt.“ Dennoch ist sich der Dezernent sicher, mit diesem extra programmierten Modul einen sehr guten Dienstleistungsbaustein entwickelt zu haben und wünscht sich eine rege Inanspruchnahme.

 

Der Weg zum Beitragsrechner: www.wetteraukreis.de und dann bei der Schnellsuche das Stichwort „Beitragsrechner“ eingeben.

 

 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Banner

Termine

Keine Termine