Selbsthilfegruppe „Verlassene Eltern“ trifft sich einmal im Monat in Friedberg PDF Drucken E-Mail
Soziales
Samstag, den 01. März 2014 um 20:22 Uhr

Wetteraukreis (pdw). Eine neue Selbsthilfegruppe möchte verlassenen Eltern die Möglichkeit geben, andere Betroffene zu finden. Die Erfahrung wenn Kinder den Kontakt abbrechen kann traumatisch sein. Der Austausch mit Menschen, die die gleichen Erfahrungen gemacht haben kann den Leidensdruck etwas nehmen und neue Sichtweisen und Wege eröffnen.

 

Die Geschichte eines Elternpaars ist typisch: Sie wissen nicht, wo ihre Tochter wohnt und wie sie heute aussieht. Kurz nach dem Studium hat sie den Kontakt zu den Eltern radikal abgebrochen. Dabei waren die Eltern, nach eigenen Angaben keine Rabeneltern. Im Gegenteil, sie haben viel für ihre Tochter getan. Für beide ist es unbegreiflich, warum ihr Kind nichts mehr mit ihnen zu tun haben will….

 

Das letzte Mal, als der Vater seinen Sohn gesehen hat, war vor zwei Jahren. Seitdem ist der Kontakt abgebrochen. Seine neue Telefonnummer kennt der Vater nicht. Jeder Versuch, mit ihm zu sprechen, laufe ins Leere. "Dabei war bei uns doch alles in Ordnung", klagte der 72-Jährige, das Verhältnis zwischen ihm und dem Sohn sei "sehr innig" gewesen. Doch dann lernte der damals 21-Jährige eine Frau kennen, und innerhalb weniger Wochen sei Funkstille eingetreten - bis heute. "Wenn mir das vor drei Jahren jemand vorhergesagt hätte, ich hätte es nicht für möglich gehalten….

 

Neun Menschen trafen sich erstmalig zur Gründungsveranstaltung der neuen Selbsthilfegruppe „Verlassene Eltern“. Ihre Geschichten ähnelten sich sehr. Die verlassenen Eltern vereint vor allem die Ratlosigkeit. Endlich konnten sie frei über ihre leidvolle Lage sprechen. Für Eltern ist es besonders schwer zu ertragen, wenn sie nicht wissen, warum die eigenen Kinder den Kontakt abgebrochen haben. Oft tragen sie ihr Problem im stillen Kämmerlein aus. Schuld- und Schamgefühlt sind zu groß, um darüber zu reden. Verlassene Eltern haben mittlerweile in vielen Städten Selbsthilfegruppen gegründet, so auch im Wetteraukreis. Sie gehen ihr Problem an und teilen es mit anderen Betroffenen.

 

Die neue Selbsthilfegruppe „Verlassene Eltern“ trifft sich nun regelmäßig jeden 1. Montag im Monat im Kreishaus Friedberg. Das nächste Treffen findet am 03.03.2014 um 18:00 Uhr im Gebäude B, Raum 101 statt.

 

Weitere Informationen gibt es bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises, Tel.: 06031/83 2345 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Banner

Termine

Keine Termine