Bücher zum Thema Mittelalter PDF Drucken E-Mail
Bücher zum Thema Mittelalter
Dienstag, den 07. September 2010 um 17:33 Uhr

Sachbücher

Hexenwahn und Teufelswerk – Eine Region im Blickfeld
Archiv Frauenleben im Main-Kinzig-Kreis
CoCon-Verlag Hanau ISBN 3-928100-91-2

Sechs Autorinnen untersuchen die Hexenprozesse und Hexenverfolgungen in unserer Region. Wie auf diesem verhältnismäßig kleinen Raum zwischen Spessart und Wetterau, Frankfurt  und Fulda im Umkreis von gerade einmal 100 km gewütet wurde, wird erstmals dargestellt. Sie zeigen die Gründe für die Hexenverfolgungen auf: die Frauen- und Körperfeindlichkeit der Kirche, Unwissenheit und Aberglaube, Krieg, Pest und Armut. Aber auch berufliches Konkurrenzdenken, Neid, persönliche Bereicherung und sexuelle Perversion schürten den „Brand“, denen annähernd Hunderttausend Frauen zum Opfer fielen – allein in der Grafschaft Büdingen wurden 1511 Personen abgeurteilt. Die Autoren nehmen auch Bezug auf die Judenverfolgung im „Dritten Reich“ und Geschehnisse bis ins Jahr 2002, die uns zeigen, dass der Hexenwahn bis heute kein Ende gefunden hat. Ein MUSS für alle, die sich ernsthaft mit dem Leben im Mittelalter auseinander setzten, und ein gutes Buch für alle, die sich auch einmal die Frage stellen, warum es zu diesem irrsinnigen Verhalten von Menschen kam und bis heute kommt.

Leben im Mittelalter – Alltag und Feste im Zeitalter des Feudalsystems
Gerstenberg Verlag ISBN 3-8067-4482-3
Nach Stichworten gegliederte Informationen mit Bildern von Kleidung und Alltagsgegenständen der verschiedenen Bevölkerungsschichten, Waffen und Musikinstrumenten. Informativ für Jugendliche und Erwachsene gibt dieses Buch viele Anregungen.

Alltagsleben damals – Das Mittelalter
Tessloff Verlag ISBN 3-7886-0906-0

Nach Stichworten gegliederte Informationen, gut recherchiert. Zeichnungen und Originalreproduktionen in ausgezeichneten Farben. Informativ für Jugendliche und Erwachsene.

Sag mir wie es damals war – Vom Altertum bis zum Mittelalter
Südwest Verlag GmbH & Co. KG ISBN 3-517-01041-3

Dieses Buch ist interessant gegliedert und enthält farbige Zeichnungen. Es behandelt hauptsächlich Vor- und Frühgeschichte, die „einfachen Leute“ sind dabei Hauptthema. Informativ für Kinder und Erwachsene.

Viel Spaß im Mittelalter!
Arena Verlag GmbH ISBN 3-401-04089-8

Sehr lustiges und informatives Buch für kleine und große „Kinder“ – da können auch Erwachsene noch etwas lernen.... Mit Rätseln und einem Spiel.

Auf den Spuren einer Stadt – Ein Stadtschreiber erzählt.
Otto Maier Verlag Ravensburg ISBN 3-473-35545-3

Rückwärts durch die Zeit von 1985 bis ins Jahr 1000... Stadtschreiber Richard erklärt der kleinen Milija anhand von Zeichnungen den Aufbau einer Stadt – aber eben rückwärts. Dieses Buch ist kindgerecht geschrieben und enthält bunte Zeichnungen in großem Format, die auf den nachfolgenden Seiten erklärt werden. Es geht auch auf die Zerstörungen durch Kriege ein und gibt Erklärungen zu den Lebensverhältnissen der Stadtbewohner in der jeweiligen Epoche. Informativ für Kinder, auch zum gemeinsamen Lesen mit den Eltern geeignet. Leider aus dem Jahre 1985.

Das Leben im Mittelalter
Arena Verlag GmbH ISBN 3-401-05429-5
Kurze, kindgerechte Erklärungen zu den wichtigsten Themen rund ums Mittelalter. Für Kinder ab 7 Jahren.

Unsere wunderbare Welt – Mittelalter
Fleurus-Verlag ISBN 3-89717-158-9

Informationen und Bilder zu Leben und Alltag in einer mittelalterlichen Burg – leider in etwas zu rosigen Farben „gemalt“. Für Kinder ab 10 Jahren.

 

Romane

Die Safranhändlerin
List Taschenbuch

Die Handlung spielt im Trier des14. Jh. Safran war als Buchfarbe in Klöstern sehr begehrt und wertvoller als Gold. Die Heldin ist eine finanziell unabhängige Frau, in der damaligen Zeit eine Seltenheit, die durch einen Raubüberfall am Rande des Ruins steht. Ein spannendes Buch, das man einfach immer weiter lesen muss und Einblicke in die „Seilschaften“ der Zeit gibt.

Die Säulen der Erde
von Ken Follett

Bastei Lübbe ISBN 3-404-11896-0    (1151 Seiten)

England 1123-1173. Eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet. Ein junger Prior und ein Baumeister wollen in Kingsbridge eine riesege Kathedrale bauen... Ein gut recherchierter, spannender Roman mit viel Nebenhandlung.

Und sie schufen ein Reich
von Josef Nyary
Bastei Lübbe ISBN 3-404-25240-3   (462 Seiten)
Zwei alteingesessene Adelsgeschlechter liegen seit undenklichen Zeiten miteinander in Fehde. Der Streit zwischen Rittertum und Mönchtum, die Kreuzzüge und der Untergang Friedrich II. bestimmen die Chroniken der beiden Familien. Das Gerüst des Romans basiert auf historischen Fakten – das ganze kurzweilig erzählt. So interessant kann Geschichtsunterricht über Deutschland im Hochmittelalter sein!

Das Lächeln der Fortuna
von Rebecca Gable

Bastei Lübbe ISBN 3-404-25529-1   (1289 Seiten)

England 1360. Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte des Robin, Earl of Waringham. Nach dem Tod seines wegen Hochverrats angeklagten Vaters verliert der zwölfjährige Junge Titel und Besitz, flüchtet aus dem Kloster und versucht sich als Stalljunge. Auch die Charaktere der Nebenpersonen (und es sind derer nicht wenige) wurden so vortrefflich gezeichnet, dass man sie als Personen vor sich sieht; die Geschichte ist lang und verwickelt, aber so aufgebaut, dass man nicht den Faden verliert. Ein dicker Schmöker, den man aber einfach nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Das zweite Königreich
von Rebecca Gable

Bastei Lübbe ISBN 3-404-14808-8     (878 Seiten)

England 1064. Caedmon of Helsby, der jüngere Sohn eines Thane, wird bei einem Überfall schwer verletzt. Sein Vater schiebt ihn ab und schickt ihn in die normannische Heimat seiner Mutter. Ohne es zu wollen, wird der junge Mann zum Vermittler zwischen Besiegten und Eroberern: den Engländern und ihrem neuen Herrscher: William, Herzog der Normandie. Doch diese Position ist keineswegs eine ungefährliche..... Auch hier zeigt die Autorin ihre Stärke in der Darstellung unterschiedlichster Charaktere und logischem Aufbau einer Geschichte. Ein Buch für lange Abende.

Der Inquisitor
Wolfgang Hohlbein

Bastei Lübbe ISBN 3-404-26050-3   (461 Seiten)

Deutschland im Hochmittelalter. Ein Inquisitor, eine angebliche Hexe und ein Dorf voller Intrigen – um dieses Gerüst baut Wolfgang Hohlbein dank anschaulicher Beschreibungen von Leben, Not und Weltanschauung der Menschen eine Geschichte, die mehr ist, als nur ein Abenteuerroman.

 
Anzeige
Anzeige

Termine

Keine Termine